Home |  Sitemap |  Links |  Ortsplan |  Impressum |  Kontakt |  Suchen:
 
 
 
Artikel drucken Artikel weiter empfehlen
Hundetaxe
 

Taxpflichtig sind alle Hundehalterinnen und -halter mit Wohnsitz in der Gemeinde, sofern ihr Hund am Stichtag 01. August älter als 6 Monate ist. Die Taxe beträgt pro Hund und Jahr Fr. 30.00. Hundehalter erhalten jeweils Ende August automatisch eine Rechnung zugestellt. Neue Hundehalter werden gebeten, sich bei der Gemeindeverwaltung zu melden.

 

Reglement und Verordnung über das Hundewesen


Ab 4. Januar 2016 ersetzt die neue Hundedatenbank Amicus die bisherige ANIS-Datenbank. Die neue Hundedatenbank bringt eine deutliche Verbesserung der Datenqualität mit sich.

 

Seit 1. Januar 2007 müssen alle Hunde in der Schweiz mit einem  Mikro-Chip oder einer Tätowierung markiert und in der Datenbank Amicus registriert sein. Damit können entlaufene, verwahrloste oder ausgesetzte Hunde eindeutig identifiziert werden. Informationen zur Chip-Pflicht für Hunde sowie über die Tierdatenbank Amicus finden Sie unter:

 

Bundesamt für Veterinärwesen


Amicus Identitas AG

 

Seit dem 1. Oktober 2008 ist das neue Tierschutzgesetz in Kraft. Dieses schreibt für jedermann, der seit dem 1. September 2008 einen Hund erwerben und halten will, das Erbringen eines sogenannten Sachkundennachweises vor.

Dies bedeutet: Bevor Sie einen Hund kaufen, ist vorgängig ein mindestens 4-stündiger Theoriekurs zu besuchen. Dies gilt auch für Hundehalter, welche bereits einen Hund besitzen, der nach dem 1. September 2008 erworben wurde. Innerhalb des ersten Jahres muss mit jedem Hund ein ebenfalls 4-stündiger Praxiskurs besucht werden. Die Tierärzte und Hundevereine geben gerne Auskunft über Kurse in der Region.

 

Uebersicht über Kursangebote finden Sie auch unter

www.skn-kurse.ch.

Aktuelles
News Archiv
Infoblatt Oberhünigen
Notfallnummern
Onlineschalter
Vereine / Organisationen
Wetterstation Oberhünigen
Veranstaltungskalender